Kommentare

Ablauf der DPSB HeadsUp Live Liga Playoffs

Die Hälfte der Saison ist absolviert und wir steuern auf die Sommerzeit zu. Aus unserer Sicht genau der richtige Zeitpunkt, um euch weitere Informationen zum Ablauf unserer bundesweiten HULL8-Saison zukommen zu lassen.

Wie bereits kommuniziert, qualifizieren sich die besten 16 Teams der gesamtdeutschen Tabelle für die Playoffs zur Deutschen Meisterschaft in Mönchengladbach. Bei den Playoffs wird wieder mit einer Gruppenphase mit vier Gruppen á vier Mannschaften gestartet. Die ersten Zwei der Gruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale. Im Anschluss geht es im K.O.-Modus weiter bis zum Finale.

Setzmodus für Playoffs:

Zunächst werden die 16 Qualifikanten in 4 Gruppen eingeteilt. Dabei bilden die Teams auf den Plätzen 1-4 der Saison die jeweiligen Gruppenköpfe. Anhand des vordefinierten Turnierbaums ergeben sich die Spielpaarungen der KO-Phase (siehe oben). Die weiter platzierten Teams der Saison auf den Plätzen 5-8, 9-12 und 13-16 werden jeweils einem Lostopf zugeordnet und im gleichen Verhältnis den 4 Gruppen zugelost.

Es wird keinerlei weitere Restriktionen bei den Lostöpfen und der Auslosung geben, da die reine Platzierung der Teams entsprechend wertgeschätzt wird. Das hat zur Folge, dass auch Teams aus einer Region oder eines Vereins aufeinander treffen könnten. Das Los alleine entscheidet über die Konstellation der Gruppen.
Die Auslosung wird von unserem Ausrichter des Landespokerverbands NRW e.V. Anfang Oktober durchgeführt und zelebriert.
Nachdem die Gruppenphase absolviert ist, treffen die Sieger der vier Gruppen auf die Zweitplatzierten gemäß Turnierbaum. Der weitere Verlauf ist dem Turnierbaum zu entnehmen.

Einen Kommentar posten