• Alle Spieler akzeptieren die Regeln und Bedingungen des Deutschen Poker Sportbund (DPSB).
  • Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Einzelwettbewerb startet im Mai 2017 und endet mit dem 30.11.2017.
  • Es wird nach den aktuellen TDA Regeln gespielt (Fassung Aug. 2015). Sollten sich die TDA Regeln ändern, so wird eine laufende Saison mit der alten Fassung zu Ende gespielt, bevor die neue Fassung angewendet wird.
  • Das Mindestalter der Teilnehmer ist von regional geltenden Vorgaben abhängig.
  • Aufgrund der Spielermeldung wird eine Spielberechtigungsliste geführt. Nur hier geführte Spieler dürfen in der Einzelmeisterschaft antreten und werden in das bundesweite Ranking aufgenommen.
  • Der Spielbetrieb in der Einzelmeisterschaft hat unter allen Umständen im Sinne des „Fairplay“ stattzufinden.
  • Es wird die Spielvariante Texas Hold’em No Limit gespielt.
  • Entsprechend eines vom DPSB ausgearbeiteten Qualifizierungsschlüssels werden die Plätze für das Finale um die Deutsche Meisterschaft vergeben, dafür wird ein bundesweites Ranking auf der DPSB Homepage geführt.

 

Der Punkteschlüssel für das Ranking zur DPSB-Einzelmeisterschaft

9 10-14 15-24 25-34 35-44 45-59 60-79 80-129
1 60 % 50 % 42 % 38 % 36 % 35 % 34 % 33 %
2 40 % 30 % 27 % 24 % 23 % 22 % 21 % 21 %
3 20 % 18 % 17 % 16 % 15 % 15 % 14 %
4 13 % 12 % 12 % 11 % 11 % 11 %
5 9 % 8 % 8 % 7 % 7 %
6 5 % 5 % 5 % 5 %
7 4 % 4 % 4 %
8 3 % 3 %
9 2 %

 

Allgemeine Definition für Turniere der Einzelmeisterschaft

  • Ein Turnier muss mit mindestens 9 Spielern ausgetragen werden, die Teilnehmerzahl nach oben ist unbegrenzt.
  • Jeder Spieler setzt pro Teilnahme 100 Punkte ein, daraus wird der Punktepreispool gebildet.
  • Jeder Verein/Club kann Qualifikationsturniere beim DPSB anmelden. Eine Anmeldung muss in der Regel spätestens 2 Wochen vorab erfolgen, eine Bestätigung durch den DPSB ist Voraussetzung.
  • Jedes Turnier muss mit mindestens 200 BB starten, ein Blindlevel muss mindestens 20 Minuten betragen.
  • Jeder Club/Verein darf so viele Turniere beim DPSB melden wie er möchte.

 

Regeln

Die Platzverteilung am Tisch wird vom Gastgeber ausgelost. Es wird selber gedealt, dabei dealen die Spieler an den Tischpositionen 1 und 5. Der Dealer und der Spieler vis-à-vis wechseln sich beim dealen jede Blindstufe ab. Derjenige Spieler, der gerade nicht dealt, ist für das Einsammeln der Ante zuständig.

Für alle Spieler ist es möglich ein Late Entry in Anspruch zu nehmen. Das Late Entry mit vollem Stack ist bis zum Ende der 6. Blindstufe möglich. Ein Spieler darf seinen Platz einmalig am Tisch dauerhaft aus wichtigem Grund vorübergehend für max. 30 min. verlassen. Eine Ankündigung bei der Turnierleitung ist Voraussetzung. Erscheint der Spieler nach Ablauf der 30 min. nicht um sich erneut bei der Turnierleitung anzumelden, so wird sein Stack aus dem Turnier genommen und der Spieler wird auf dem Platz, auf den sein Stack herausgenommen wurde gewertet.

ICM-Deals, zwischen allen noch im Turnier befindlichen Spielern, sind jederzeit möglich. Andere Aufteilungen der Punkte sind nicht gestattet (z.B. „50-50“).

 

*Die genaue Anzahl der Tickets wird noch bekannt gegeben.