Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Liebe Mindsportfreunde,

wir laden euch alle herzlich zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Poker Sportbundes e.V. ein. Die Mitgliederversammlung findet am Sonntag, den 31.03.2019 um 10:00 Uhr in den Räumen des

Grand Casino Aš
Selbská 2721
352 01, Aš
Tschechische Republik

statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Vorstand
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
3. Rechenschaftsbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr durch den Vorstand
4. Kassenbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr durch den Vorstand
5. Entlastung des Vorstands
6. Neuwahlen des Vorstands
7. Aktuelle Fragen
8. Verschiedenes

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis 17.03.2019 schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, um diese noch auf die Tagesordnung setzen zu können.

Wir bitten Euch um eine kurze Bestätigung eurer Teilnahme an der Mitgliederversammlung mittels Mail an info@dpsb.org.

Wir hoffen, euch alle recht zahlreich begrüßen zu können.

Sportliche Grüße,

der Vorstand

Titelrückeroberung lautet die Devise

Titelrückeroberung lautet die Devise

Die letzten Wochen waren intensiv. Neben dem Startschuss für die 10. Saison der Heads Up Liga traf unser Präsident auch als Teamchef des Nationalteams weitreichende Entscheidungen. Nach dem Weltmeistertitel von London aus 2011 pausierte der Nations Cup bis 2017, als es unter völlig neuen Vorzeichen endlich eine Fortsetzung der Meisterschaft in Oxford gab. Bis zur 3. Auflage des legendären Cups verging glücklicherweise weniger Zeit, 2019 wird die Weltmeisterschaft in Dublin erneut ausgetragen. Das Deutsche Team wird wieder teilnehmen. Das Projekt Rückeroberung des Cups startet am Freitag 22.3. und endet am Folgetag.

Stephan Kalhamer schildert die Lage so: Der Nations Cup ist der einzig sportlich anerkannte Weltmeistertitel im Pokersport. Das will man sich nicht entgehen lassen. Entscheidend für unsere Teilnahme war der Mut und die Entschlossenheit einer schnell und gezielt geformten Wunschtruppe sowie die Tatsache, dass es trotz aller finanziellen und organisatorischen Hürden sowohl dem DPSB wie auch der IFMP stets um das Gleiche geht: der Anerkennung unseres Denksports! Dafür lohnt es sich, die Strapazen und monetären Belastungen zu riskieren.

Basis des neuen Teams ist unser Vorzeigeclub aus Hamburg. Der tus Berne ist dreifacher Deutscher Meister, unterhält ständig mindestens 3 Teams im gegenseitigen Training und Wettbewerb. Dazu war einer der „Piranhas“, wie sich unsere Berner gerne nennen, mit sehr respektablen Einzelergebnissen bereits beim Nations Cup von Oxford am Start: Daniel Eylenfeldt.

Auf dessen Rat hin und mit Zuspruch des Piranhas Chef Matthias Liese sowie dem Sportbeauftragten Bastian Krümmel hat Stephan Kalhamer folgende 3 Spieler berufen:

Stefanie Haffke, Niklas Andrews und Alexander Kleppe.

Die beiden noch offenen Plätze wurden mit dem Usedomer Urgestein Sven Kautermann und keinem geringeren als DPSB Sportvorstand Jan Heitmann besetzt.

Das Team ist bereit. Man darf Großes erwarten. Wir drücken die Daumen.