Kommentare

Alexander Bochmann neuer Amateur-Poker-Weltmeister

Bei der zehnten Ausgabe der World Championship of Amateur Poker (WCOAP) in Manchester konnte Alexander Bochmann seinen bislang größten Erfolg erringen.

Der 37jährige Hobby-Pokerspieler aus Augsburg wurde vom Kapitän Juergen Bachmann ins deutsche Team für den Mannschaftswettbewerb der Amateur-WM der Amateur Poker Association & Tour (APAT) berufen.

Am Tag der Anreise nahm Bochmann zunächst an der „Antes Only Championship“ teil. Im 70-Mann-starken Teilnehmerfeld war Bochmann einer von zwei deutschen Startern.

Nach etwa 11 Stunden Spieldauer setzte sich der Augsburger im Finale gegen Alli Mustak aus Großbritannien und den Holländer Andreas Kappert durch.

Neben dem Weltmeister-Titel durfte sich Bochmann über 1.120 britische Pfund als Siegprämie freuen.
Im anschließenden Team-Wettbewerb konnte die deutsche Auswahl trotz sehr gutem Start leider keinen der Medallienränge belegen und musste sich am Ende mit dem siebten Rang zufriedengeben.

Alexander Bochmann ist Teil des Teams Bavarian Allstars in der HeadsUp Live Liga des Deutschen Poker Sportbundes (DPSB).

Einen Kommentar posten