Update zum Spielbetrieb der HeadsUp Live Liga

Update zum Spielbetrieb der HeadsUp Live Liga

Liebe Pokerfreunde,

ich hoffe ihr seid alle gesund und munter und langweilt euch nicht all zu sehr.

wie angekündigt haben wir am 31.3. intern über die Fortsetzung unserer HU Saison gesprochen und uns Gedanken gemacht.

Gemäß der Verordnungen der Bundesländer ist bis Ostern das Zusammentreffen und damit auch unserer Sport nicht gestattet, dass wird sicherlich jeder aus der Presse und den Nachrichten mitbekommen haben.

Was heißt das nun konkret für unsere Hu Saison?

Um nicht jede Woche eine Wasserstandsmeldung herausgeben zu müssen, haben wir uns folgenden Fahrplan an Anlehnung an die individuellen Entscheidungen auf Bundeslandebene überlegt.

Die Saison wird bis zum 30.4.2020 ausnahmslos weiterhin ausgesetzt. Am selben Tag wird es eine weitere Info Mail von uns geben. So werden wir ggfs. bis zum 30.6.2020 verfahren. Wir bitten deshalb von Anfragen zum Spielbetrieb abzusehen und ausschließlich die Informationen und Ankündigungen zu den hier genannten Terminen abzuwarten.

Die Infotermine:

– Nächste Info Mail am Donnerstag, 30.4.2020 / das kann arbeitsbedingt auch abends um 20:00 Uhr sein.

– Info Mail 2 am Donnerstag, 28.5.2020

– Info Mail 3 am Donnerstag, 25.6.2020

Idealerweise könnten wir nach einem positiven Bescheid den Spielbetrieb zum kommenden Wochenende der jeweiligen Info Mail wieder aufnehmen. Sollte es außerhalb dieser festen Info Termine positives zur Aufnahme des Spielbetriebes zu vermelden geben, so werden wir das natürlich unverzüglich bekannt geben.

Ebenso geben wir heute bekannt, dass die Saison bis zum 31.12.2020 verlängert wird!

Die Playoffs werden im Januar 2021 in Berlin stattfinden, es wird das Wochenende um den 17. Januar anvisiert.

Damit haben wir als Verband zum jetzigen Zeitpunkt alles getan, was notwendig ist.

Was kann heute von euch getan werden ?

Alle bisher ausgefallenen Termine können neu terminiert werden und zwar idealerweise in den Zeitraum ab 1.7. – 31.12.2020. Schiebt das nicht zu lange auf, sondern nutzt die Zeit zur Terminabsprache.

Ich bitte euch alle kommenden Aufgaben mit der nötigen Portion Ruhe und Gelassenheit anzugehen, mir ist durchaus bewusst, dass das eine oder andere Team bei der eigen Planung von den Betreibern der Spielstätte abhängig ist, keine schönen Voraussetzungen, aber ihr schafft das! Wenn wir gemeinsam Lösungen suchen, dann werden wir alle Probleme bewältigen und gemeinsam einen tollen Saisonabschluss 2021 bei den Playoffs in Berlin feiern.

Jetzt zum Abschluss wünsche ich euch, dass ihr alle gesund bleibt und das die Krise euch auch sonst nicht zu hart erwischt.

Beste Grüße aus dem Home-Office

Matthias für den DPSB

Mitgliederversammlung 2020

Mitgliederversammlung 2020

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir die geplante Mitgliederversammlung am kommenden Sonntag (22.03.) in Hamburg physisch nicht durchführen können und wollen. Wir werden stattdessen einen Bericht des abgelaufenen Jahres durch unseren Präsidenten Stephan Kalhamer an die Mitglieder verteilen lassen und so über das Geschehen im Verband informieren.
Für das kommende Jahr 20201 planen wir eine umfassendere MV und werden darüber noch konkreter informieren.

Bis dahin wünschen wir der gesamten Community, deren Liebsten, Familien, Freunden und Bekannten alles erdenklich Gute. Passt auf Euch und aufeinander auf und bleibt gesund!

+++ Breaking News: HeadsUp Live Liga unterbricht Spielbetrieb vorerst bis 31.03.2020 +++

+++ Breaking News: HeadsUp Live Liga unterbricht Spielbetrieb vorerst bis 31.03.2020 +++

Mit sofortiger Wirkung wird der Spielbetrieb der HeadsUp Live Liga Saison 11 unterbrochen. Die Pause gilt für alle Teams und Paarungen zunächst bis zum 31.03.2020. Zum Ende des Monats wird die Sachlage erneut überprüft und wir behalten uns vor die Unterbrechung weiter auszudehnen.

Die aktuelle Lage lässt im Sinne der Vorsicht und Vernunft keine andere Handlungsoption zu.

Alle terminierten Spiele für die Zeit können nach Aufhebung der Pausierung neu terminiert werden. Wir werden Euch über etwaige Änderungen der Rahmenbedingungen rechtzeitig informieren.

Eine Mail an die Kapitäne wurde durch den Ligamanager Matthias Liese versendet.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und verbleiben mit sportlichen Grüßen!

#HULL11

#HULL11 Ergebnisse Woche 2

#HULL11 Ergebnisse Woche 2

Auswärts daheim!

Für die Oldenburger Pokerfreunde ging es direkt zum Start der Saison ins Travelgame. Gastgeber, aber auch irgendwie nicht der Gastgeber waren die Riverkings aus Hof. Gespielt wurde im Ferienhaus der Gäste, auf 2 Ebenen wurde in Vielitz gepokert.

Anfangs sah alles nach einer spannende Partie aus. Das große und das kleine Punktespiel gingen an Hof, während sich die Oldenburger in Spiel 2 und 3 durchsetzen konnten. Die beiden Kapitäne Timo Wiekhoff und Thomas Prell erlitten dabei die ersten Niederlagen der neuen Saison.

PSC RiverKings Hof e.V. – Oldenburger Pokerfreunde 14:14

In der zweiten Runde hatten die Oldenburger Pokerfreunde das Setzen in der Hand und dies gelang mit Bravour. Raimund Bordas holte sich seinen zweiten Tagessieg, seine Teamkollegen zogen nach. Lediglich Lars Wemken verlor sein Spiel gegen Prell, der die Flagge für die Riverkings hochhielt und somit noch letzte Siegchancen für sein Team offen ließ.

PSC RiverKings Hof e.V. – Oldenburger Pokerfreunde 24:40

Durchgang número tres stand an und die Mannschaft aus Hof kam nun richtig unter die Räder. Wemken und Bordas sorgten mit ihren Siegen für den sicheren Sieg. Bordas war mit 3 Siegen Man Of The Match, er bezwang im entscheidenden Spiel den glücklosen Uwe Ludwig, der ohne Punkte nach Hause kam. Mika Thiergarten gewann derzeit das 12-Punkte-Spiel, Kapitän Prell sorgte auf der Gegenseite währenddessen für Ergebniskosmetik.

PSC RiverKings Hof e.V. – Oldenburger Pokerfreunde 30:70

Rache ist süß!

Die beiden Mannschaften kannten sich bereits aus der Gruppenphase der letzten Playoffs, dort unterlagen die Hannoveraner deutlich mit 34:66. Doch am Sonntag war Payback angesagt.

THC Bochum gingen mit 2 Siegen in die erste Pause, Thomas Nowak und Daniel Unger konnten zusammen 12 Punkte sammeln. Auf der Gegenseite gab es mit 2 Siegen von Torsten Schmädeke und Fazeli Arash eine noch bessere Ausbeute, den beiden gelangen zusammen 16 Punkte.

THC Bochum – Bad One Poker Hannover 12:16

In Runde 2 legte Bad One Poker dann den Grundstein für den Auswärtserfolg. Neben Siegen von Schmädeke und Arash gesellte sich nun auch noch Marc Grote in die Reihe der triumphierenden Hannoveraner ein. Michael Rolla verhinderte mit einem Sieg auf der Gegenseite die Vorentscheidung.

THC Bochum – Bad One Poker Hannover 22:42

20 Punkte Rückstand und dennoch roch das Ganze in Runde Drei nach Comeback, sowohl Lukas Lange als auch Nowak holten Siege ins eigene Haus und sorgten somit für den virtuellen Ausgleich. Die entscheidende 10 Punkte-Partie zwischen Unger und Schmädeke holte sich Zweitgenannter, Schmädeke startet somit mit einer 100%-Quote in die neue Saison. Markus Casper sorgte mit drei Niederlagen für den größten Teil der Punkte der Bochumer, wird sich aber letztlich auch über den Sieg seiner Mannschaft freuen.

THC Bochum – Bad One Poker Hannover 42:58

#HULL11 Ergebnisse Woche 2

#HULL11 Ergebnisse Woche 1

Schiedlich-friedlich im Norden!

In Berne startete am Samstag die bereits elfte Heads-Up-Saison in Berne, direkt mit dem vereinsinternen Derby zwischen No Deal und den Outlaws.

Im ersten Drittel der Partie legten die Outlaws einen erstaunlich guten Start hin und gewannen drei der vier Spiele. Lediglich Rene Meyer hielt die Fahne der „Heimmannschaft“ hoch und sorgte im Acht-Punkte-Spiel für die ersten Punkte der Saison.

Piranhas No Deal tus Berne – Piranhas Outlaws tus Berne 8:20

Die Setzrunde der Outlaws ging anschließend komplett in die Hose. Niklas Andrews gewann als einziger sein zweites Spiel in Folge, die Wiederholungsspiele Rene Meyer/Alexander Kleppe und Wolfgang Sachse/Stefan Remstedt gingen beide an No Deal. Auch im so wichtigen 12-Punkte-Spiel gewann die Heimmannschaft und konnte das Ergebnis somit zu ihren Gunsten drehen.

Piranhas No Deal tus Berne – Piranhas Outlaws tus Berne 34:30

Das Heimteam rund um Kapitän Mayk Mammsch setzte Kleppe trotz der einzigen Outlaws-Niederlage aus Runde Eins auf die niedrigste Punktzahl, Sachse stellte die Punkte sicher. Mammsch gewann währenddessen sein Spiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Andrews. So weit, so gut. Die 50-Punkte-Marke war geknackt, aber dabei blieb es dann letztlich auch. Remstedt verhinderte das Clean Sheet von Meyer, während Daniel Ehylenfeldt gegen Danilo Kersten die nächsten Punkte einfuhr.

Piranhas No Deal tus Berne – Piranhas Outlaws 50:50

Update zum Spielbetrieb der HeadsUp Live Liga

#HULL11 Ergebnisblatt

Nachdem die neue Saison in den Startlöchern steht, haben wir nun auch das Ergebnisblatt für die Saison 11 unserer HeadsUp Live Liga als Download zur Verfügung gestellt. Ihr findet das Ergebnisblatt als Download auf unserer Info Seite:

Link zur HeadsUp Live Liga Info Seite

Wir haben das Ergebnisblatt leicht modifiziert und u.a. eine Zeile für das Zwischenergebnis nach der 2. Runde hinzugefügt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg in der Saison 11!

#HULL11 #DPSB4U