Kommentare

DPSB HULL – Bericht der Woche #26

Update HeadsUp Live Liga 

Eine neue Woche ist gestartet und es wird höchste Zeit auf die Geschehnisse in unserer HeadsUp Live Liga zu schauen. Es standen wieder einige richtungsweisende Spiele auf dem Programm. Daher legt Euch zurück und lasst Euch von der Berichterstattung berieseln.


Härtsfeld mit Heimsieg

Am Samstag empfing Ace of Spades Härtsfeld den 1. Pokerclub Ingolstadt zum Duell. Bei herrlichem Wetter wollten beide Teams weitere Punkte zu sammeln und starteten hoch-motiviert in die Partie.

In der ersten Runde konnten beide Teams je 2 Spiele gewinnen, da aber die Gastgeber die beiden Topspiele gewinnen konnten, ging es mit einer 18:10 Führung für Härtsfeld in die erste Pause.

Nach der Pause konnte der Gast aus Ingolstadt seine Setzrunde nicht für sich einsetzen und gewann nur das Topspiel und musste die 3 anderen Spiele abgeben. Durch das 12:24 in der 2. Runde konnte Härtsfeld die Führung auf 42:22 ausbauen.

Somit musste die letzte Runde wieder entscheiden und dort versuchten beide Teams alles und am Ende sicherten sich beide Teams je 2 Siege. Durch das 20:16 in der 3. Runde konnte sich Härtsfeld den Sieg mit 62:38 sichern. Die Gastgeber stehen durch den Sieg nun bei 8 Punkten aus 7 Spielen und haben die Qualifikation für die Playoffs noch in der eigenen Hand. Ingolstadt bleibt nach der Niederlage bei 4 Punkten aus 6 Spielen.


THC Mönchengladbach 1 zieht Outlaws die Zähne

Am Samstag empfingen die Outlaws Poker Piranhas tus Berne das Team 1 des THC Mönchengladbach zum Travel Match. Beide Teams brauchten dringend einen Sieg um sich noch weiter Hoffnung für die Playoff Teilnahme machen zu können.

Bei tropischen Temperaturen starteten die Gäste besser in die Partie und konnten 3 Siege einfahren. Die Outlaws sicherten sich aber zumindest das Topspiel und gingen somit mit 10:18 in die erste Pause.

Nach der Pause, in der Setzrunde der Gäste aus Mönchengladbach, gab es bereits die Vorentscheidung. Die Gladbacher konnten alle 4 HUs für sich entscheiden und somit nicht nur die Runde mit 36:0 gewinnen, sondern auch das Spiel vorzeitig sichern. Man ging mit einer 54:10 Führung in die 2. Pause.

In der letzten Runde drehten dann die Gastgeber nochmal auf und gewannen alle 4 Spiele, so dass zumindest noch Ergebniskosmetik betrieben werden konnte. Am Ende gewann der THC Mönchengladbach mit 54:46 und steht nun bei 9 Punkten aus 8 Spielen und hat in den kommenden beiden Partien die Qualifikation für die Endrunde in der eigenen Location noch selbst in der Hand. Die Outlaws mussten den nächsten Dämpfer hinnehmen und stehen nun nach 8 Spielen bei 8 Punkten. Aus den letzten beiden Spielen müssen es dann noch 2 Siege werden, damit es mit der Qualifikation für die Playoffs noch reicht.


THC Mönchengladbach A kämpft wacker, unterliegt Deutschem Meister aber knapp

Ebenfalls am Samstag bestritt auch das Team A des THC Mönchengladbach das diesjährige Travel Match in Hamburg gegen den amtierenden deutschen Meister den Bulldozers Poker Piranhas tus Berne. Die Gastgeber können bei einem Sieg die Teilnahme an den Playoffs vorzeitig so gut wie sichern und die Gäste wollen die bisher solide Ausgangslage möglichst noch weiter verbessern und dem Favoriten ein Bein stellen.

In der ersten Runde starteten die Bulldozers souverän und sicherten sich 3 der 4 Spiele zur zwischenzeitlichen 20:8 Führung. Nach der Pause ging es dann in die Setzrunde der Gäste aus Mönchengladbach und dabei zeigten die Gäste ein glückliches Händchen. Lediglich das Topspiel musste man abgeben und somit konnte man nach der 2. Pause ausgleichen – neuer Zwischenstand 32:32.

Die letzte Runde musste es somit entscheiden und die Frage nach Sieg oder Niederlage beantworten. Die Gastgeber sicherten sich relativ schnell die beiden Spiele um 8 und 6 Punkte und Mönchengladbach wenig später das Spiel um 10 Punkte. Im Topspiel ging es hin und her und am Ende sicherte sich die Routine der Gastgeber den Sieg im Topspiel und zudem auch den Gesamtsieg am Spieltag mit 58:42. Durch Sieg haben die Bulldozers nun 12 Punkte bei excellentem Punkteverhältnis auf dem Konto und können somit bereits 2 Spieltage vor Ende der Saison für die Playoffs in Mönchengladbach planen. Glückwunsch nach Hamburg! Die Gäste aus Mönchengladbach bleiben nach der knappen Niederlage bei 7 Punkten aus 7 Spielen und brauchen nun in den letzten 3 Spielen mindestens 2 Siege, besser aber 5 Punkte zur Qualifikation.


THC Bochum Black Dogs siegen im Travel Match in Hamburg und sichern sich Teilnahme an den Playoffs 

Am Samstag ging es auch für die Black Dogs des THC Bochum im Rahmen des Travel Matches nach Hamburg. Das Team war zu Gast bei Ace High und konnte durch einen Sieg die Teilnahme bei den Playoffs sichern.

Die Gäste aus Bochum hatten den besseren Start und konnten durch 3 Siege in der ersten Runde mit einem 22:6 in die erste Pause gehen. Nach der Pause, in der Setzrunde der Bochumer wurde es spannend. Beide Teams konnten sich am Ende jeweils 2 Siege sichern und durch das 18:18, hieß es nach der 2. Runde 40:24 für die Bochumer.

Somit musste wieder mal die 3. Runde entscheiden und die Gastgeber warfen nochmal alles in die Waagschale, um am Ende des Tages doch noch zu gewinnen. Das Spiel 4 ging an Bochum und die beiden Spiele 2 und 3 an Ace High. Somit stand es nun 46:42 für die Black Dogs und das Spiel um 12 Punkte lief noch. Hier sollte sich nun entscheiden, wer heute gewinnt und vor allem ob die Bochumer zu den Playoffs fahren können. Es war bereits das 10. Spiel der BlackDogs und mit 11 Punkten würde es wahrscheinlich sehr eng werden. In den hohen Blindstufen ging es hin und her und am Ende sicherten sich die Bochumer das Spiel und den 58:42 Erfolg. Die Bochumer übernehmen nun nochmals vorübergehend die Tabellenführung und stehen mit 13 Punkten aus 10 Spielen nun als sicherer Teilnehmer für die Playoffs fest. Glückwunsch nach Bochum!! Ace High bleibt nach 6 Spielen bei 6 Punkten stehen.


Black Bullets siegen klar bei The Aces

Am Sonntag kam es in Hannover zum Travel Match zwischen The Aces und den Black Bullets aus Berlin.

In der ersten Runde kamen die Gäste aus der Hauptstadt sehr gut in die Partie und konnten sich eine 24:4 Pausenführung erspielen. Nach der Pause ließen die Gäste nicht nach und konnten wiederum 3 Spiele für sich entscheiden und die Führung auf 50:14 ausbauen. Somit war den Bullets der Punkt nicht mehr zu nehmen und in der 3. Runde reichte bereits ein Sieg zum nächsten Erfolg.

Die Bullets sicherten sich in der abschließenden Runde sogar 2 Siege in den beiden Topspielen und somit 72:28 Erfolg. Die Bullets stehen durch den sieg nun bei 10 Punkten aus 7 Spielen bei super Punkteverhältnis und können bereits durch einen weiteren Sieg in den letzten 3 Spielen die Teilnahme bei den Playoffs sichern. The Aces stehen nach 7 Spielen bei 4 Punkten.


Deaf Poker mit Kantersieg gegen Hof

Am Sonntag empfing Deaf Poker North Bavarian das Team aus Hof.

Die Gastgeber gaben von Beginn an den Takt vor und konnten alle 4 Spiele in der ersten Runde zum 28:0 für sich entscheiden. Nach der Pause ein ähnliches Bild, die Gäste konnten sich wohl in der eigenen Setzrunde den Sieg im 10 Punktespiel sichern, aber auch die anderen Spiele mussten das Team aus Hof wieder abgeben und somit stand nach der 2. Runde bereits der Sieger fest. Mit 54:10 lagen die Hausherren uneinholbar weit vorne.

Wer nun dachte, dass sich der Druck der Gastgeber ein wenig lösen würde, der sah sich getäuscht und am Ende konnte man auch die letzten 4 Spiele für sich entscheiden und somit einen sehr hohen Kantersieg landen. Mit 90:10 sicherten sich die Devils 2 wichtige Punkte und zudem konnte man etwas für das Punkteverhältnis tun. Die Devils stehen nun bei 7 Punkten aus 7 Spielen. Hof bleibt durch die Niederlage bei 4 Punkten aus 7 Spielen stehen.


So das war es nun wieder von der Berichterstattung der Begegnungen der HeadsUp Live Liga. Alle weiterführenden Informationen könnt Ihr unserer Homepage entnehmen.

Details zu den Spielen findet Ihr hier >>>

Die aktuelle Tabelle erstrahlt hier >>>

Wir wünschen Euch eine schöne Zeit und viel Erfolg an den Pokertischen!

#RoadToMGladbach

 

Einen Kommentar posten